Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK Weitere Informationen
Neueste Leserkommentare

Achtung Autofahrer: Hier wird geblitzt

  • Karla Kolumna: Ein Landwirt... stimmt wahrscheinlich nur zum Teil... viel mehr liegt es an der Technik im Auto, kein Vergleich mit 1960 gab es da schon die Gurtpflicht? Gleichzeitig sagt die Statistik aber auch das mehr Radfahrer ums Leben gekommen sind! Warum? Das konnten die Blitzer wohl nicht verhindern! Da spekulier ich mal auf E-Bike-Fahrer, ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotienzal.
  • Ein Landwirt: Niedrigster Stand von Verkehrstoten seit 60 Jahren!!! Aktuelle Meldung vom Statistischen Bundesamt! Auch hier haben unter anderem die Zunamen von Geschwindigkeits Kontrollen erfreulicherweise zu dieses gute Ergebnis beigetragen.
  • Karla Kolumna: Mo Mentmal ...Napoleon sagte mal: es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigigeres Volk als das Deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. ..... Blitzer sind immer nur zur Verkehrserziehung und zu mehr nicht. Lassen wir doch Ihnen diesen Glauben. Wir fragen warum? Die sagen ja und Amen.
  • Observator: Dieser Typ ist eine Gefahr für die Demokratie. Wer an einer freien Presse Hand anlegt, wird als nächstes an der Dreiteilung der Staatsgewalt sich vergreifen.
  • Ökologe: Reinette, ich denke der Fehlerteufel hat die Kurortluft von VW uns Audi ironisch gemeint, sie haben nicht bemerkt.
  • Karla Kolumna: Longrunner. Umweltfreundlich?? Bananen kommen aus Costa Rica und Coca-Bohnen wachsen hier auch nicht! Und dein E-Bike braucht auch Strom! Lauf doch einfach!
  • reinette: Fehlerteufel war am Anfang ein Dreher drin ,aber dann sollten sie mal richtig lesen ,was vielleicht schwer fällt. Ich habe nicht behauptet das alle Autos aus dem Ostblock Schrottautos oder Dreckschleuder sind,sondern das in Deutschland diese Schrottautos aufgekauft werden und dann wieder im Strassenverkehr auftauchen.Dann die größte Lachnummer Neufahrzeuge aus Wolfburg mit Dieselmotoren verbreiten nur Kurortluft ,dann weis ich nicht was VW für Probleme hat und zahlen muß.

Mögliche Homöopathie-Tote in den USA

  • Beobachtender Skeptiker: Die gute Nachricht ist: In Deutschland können solche Todesfälle aufgrund von Vergiftungen durch homöopathische Mittel nicht passieren. Die schlechte Nachricht ist die Begründung dafür: Die Mittel bestehen, wenn sie flüssig sind, nur aus Wasser, und wenn sie fest sind, nur aus Zucker. Der angebliche Wirkstoff ist so verdünnt, dass er physikalisch nicht mehr nachweisbar ist. Aber die Homöopathen-Religion glaubt, dass das Wasser und der Zucker sich gemerkt haben, was da mal drin war, und dann hilft es gegen irgendwas.
  • Ein Landwirt: Stimme Eins A voll zu. Es ersetzt aber nicht das "Drumherum" eines Gottesdienstes. Die Atmosphäre ist anders in Natura als am Radio/Fernsehen/Computer. Für die einen eine Chance, beschleunigt aber enorm das Gemeindesterben. Ich weiß nicht ob diese Nebenwirkung gewünscht wird wenn man solche Wege geht!
  • Eins A: An sich finde ich das eine sehr gute Sache! Dann können Menschen, die dem Gottesdienst aus welchen Gründen auch immer nicht besuchen können, wenigstens die Predigt hören. Allerdings hat es meiner Meinung nach auch einen Nachteil: Etliche Menschen, die sich sonst aufraffen würden, um dem Gottesdienst bei zu wohnen und evtl. mit zu gestalten, könnten es sich evtl. auf dem Sofa bequem machen und der Predigt online zuhören. Das könnte zur Folge haben, daß die Kirchen noch leerer werden. Und wer geht schon gern in eine leere Kirche...
  • renrew: Der Dorftourismus wird darunter garantiert nicht leiden. 120 Jahre alte Bäume, die bereits krank sind bzw stark gefährdet sind krank zu werden, müssen gefällt werden. Die neue Dorfstraße würde sonst keinen Sinn machen. Das die Bäume weg sollen, wird schon seit Jahren diskutiert, jetzt plötzlich kommen die Nörgler und beklagen sich. Das finde ich nicht fair!
  • Stretegischer: Prima, schnell weg damit ! Ja nicht kurz innehalten und wegen der anderslautenden Gutachten noch seine Meinung reflektieren und evtl. revidieren. Jetzt sind die Tatsachen geschaffen und der Ohner Dorftourimus wird blühenohne Ende, weil ja noch mit den alten Fotos geworben wird.
  • Sozi: Projekt Gold, auch ich habe etwas gegen Korruption, Gesetzesverstösse und auch unanständiges Verhalten. Aber in diesem Zusammenhang denke ich auch an Kohl, Schäuble & Co bezüglich Parteispenden wie aber auch an Politiker anderer Parteien. Ich weiss nicht welchen Meinungstrend sie gerne möchten, hoffe aber keine Umkehr bei der Entwicklung der AfD.
  • Projekt Gold: Das wäre aber eine elegante Lösung, den Schuldenvergemeinschafter und Türkei-Beitrittsbefürworter Schulz aus dem Bundeskanzlerrennen zu nehmen. Ich hoffe, Olaf macht seine Arbeit gut und schnell und weist Schulz die Vorwürfe nach! Mal sehen, wie schnell der Meinungstrend sich dann wieder gegen die Sozen richtet.

Klicktipp: Eventportal für Jugendliche

  • platzhirsch: Super Sache. Mal hoffen, dass viele Veranstalter hier ihre Chance sehen. Für Junge Leute optimal, aber auch für die Älteren interessant.
  • Tulimotte: Herzlichen Glückwunsch!!!! Hoffentlich werden die Leistungen auch durch zunehmende Zuschauerzahlen honoriert.
  • Observator: Na da hat unsere Madame Le Pen aber Schwierigkeiten. Was sie sonst immer anprangert wird bei ihr zur Methode. Europa ablehnen, aber absahnen. Ich hoffe die Wähler in Frankreich ziehen daraus die richtigen Konsequenzen.

Ein neues Leben in Sicherheit und Freiheit

  • Brandlechter: Auch ich wünsche für die Zukunft alles Gute. Ein Beispiel wie wir alle davon profitieren. Jetzt sollten Kritiker mal deutlich machen, warum eine Abschiebung sinnvoll ist.
  • Longrunner: Super Kashif ich wünsche Ihnen alles Gute. So geht Integration

Die Kastanien in Ohne werden gefällt

  • Reinhard Jeuring: Bravo, jetzt hat sich die Ohner Gemeindeverwaltung doch erfolgreich gegen viele umweltbewusste Bürger durchgesetzt. Die Kastanie, die bei uns in Deutschland ohnehin ein sehr schweres Leben fristet, hat auch in Ohne keinen Platz. Zur Freude einiger Billigheizer, die sich die Stämme rechtzeitig unter den Nagel gerissen haben und zum Nachteil unserer sowieso schon stark dezimierten Vogelwelt. Das Ortsbild der Gemeinde hat in den letzten Jahren sehr stark gelitten weil die Gemeindevertreter scheinbar machen können was sie wollen. Lediglich ein im Ortskern geplanter Maststall konnte vor dem Verwaltungsgericht Osnabrück nach Bürgereinspruch nicht bestehen. Die vom Kreis erteilte Baugenehmigung mußte zurückgezogen werden. Dieses zirkusähnliche Klima in der 500 Seelen-Gemeinde wird 2017 wohl weiter gehen und mit jeder weiteren Schandtat verliert dieses einst wunderbare Dorf ein Stück Seele.
  • Erzieher: Reinette hats drauf. Wenn es Probleme gibt einfach vom Gymnasium werfen. Gott sei Dank entscheidet er nicht über den Einsatz von Sozialarbeitern, ich hoffe ich täusche mich nicht, dass er als Mandatsträger hier über solche Themen entscheiden kann.
  • EinLehrer: @reinette: Schulsozialarbeiter kümmern sich um Schülerinnen und Schüler, die z.B. Probleme haben, weil die Eltern alleinerziehend, arbeitslos, arm oder krank sind, weil es Gewalt oder Suchtprobleme in der Familie gibt oder es zu unkontrolliertem Mediengebrauch kommt. Wenn Sie glauben, bei einer Übergangsquote von mittlerweile 50% die Probleme der Gesellschaft aus den Gymnasien heraushalten zu können, täuschen Sie sich.
  • reinette: Erschütternd finde ich das am Gymnasium überhaupt Schulsozialarbeiter sein müssen,die beste Methode wäre diese Leute vom Gymnasium zu schicken.
  • Guy Incognito: Also wenn man in der Metallverarbeitenden-,Holzverarbeitenden-, Druck-,Stahl- oder Elektroindustrie arbeitet, hat man ebenfalls eine 35 Stunden Woche in Deutschland. Und die vorgenannten Zweige haben schon so einige Arbeitnehmer. Und als kleiner Alternativer Fakt: Exporte nach Frankreich 2015 rund 100 Milliarden Euro. Importe aus Frankreich 69 Milliarden. Macht einen Überschuß von 31 Milliarden. Deutschland zahlt zwar mehr in die EU ein, als es raus bekommt (14,3 Millarden Defizit), hat aber allein in der EU einen Außenhandelsüberschuß von 220 Milliarden! Wir kriegen also fast das 16-fache von unserem in die EU gezahltes Geld wieder. Und das blenden EU-Gegner ja vollständig aus. Lieber Grenzen zu und 14,3 Milliarden sparen. Das es dadurch geschätzte 30 - 50 Milliarden Verlust im Handel nur mit EU Ländern eintritt, ist ja egal. Vom Rest der Welt reden wir noch nicht mal. Vielleicht bin ich im Rechnen auch nicht so bewandert, irgendwie sehe ich da aber nicht den Vorteil.
  • Joooo: Verstehen sie nicht ? Europäischen Föderalismus heißt das . Länder Ausgleich . Alles in eine Pott . Wir malochen und Frankreich macht weiter mit der 35 Stundenwoche zb.
  • Observator: Natürlich sind Umfragen keine Wahlen. Hier aber zwei Argumente heranziehen, die dann zu einem Höhenflug der AfD führen soll halte ich für ne steile These. Wenn es noch paar mal knallt, dann muss man auch die Zusammenhänge kennen und einordnen ob ein Zusammenhang mit den jetzt regierenden Parteien gibt. Was spricht gegen eine Zusammenarbeit in Europa, es kommt auf die Ausgestaltung an. Isolationismus ist am Beispiel Nordkorea zu erkennen. Den letzten Teil mit Rente und Schulden der Staaten zb. zusammen verstehe ich nicht.
  • Interessenhalber: Alles ist eine MACHTFRAGE. Wenn sie so düpiert, in ihren Rechten abgeschnitten und quasi öffentlich vorgeführt worden sind, warum klagen die Grünen dann nicht vor dem Verwaltungsgericht und zeigen dem Bürgermeister für die Zukunft, wo der Hammer hängt ?
  • dipsie: Als in den 50er Jahren in BENTHEIM ( nicht Bad Bentheim ) zu Welt gekommener ( in der Pauline ) Mensch wird mir bei jeder Berichterstattung was die Stadtentwicklung betrifft einfach nur schlecht . Nichts , aber auch gar nichts haben die verantwortlichen Sesselpuper im Rathaus kapiert . Seit Jahrzehnten wird Substanz , die das Stadtbild geprägt hat zerstört . Ich habe schon lange das Gefühl , daß sogenannte " Investoren " die Bürgerbelange - Interessen NULL Interessieren . Bentheimer Bürger : Aufwachen !!