Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK Weitere Informationen
Lokalsport

Heißes Duell der zwei besten Grundschulen

ell der zwei besten Grundschulen
Über den großen Pokal sowie die Urkunden für den ersten und auch dritten Platz freuen sich die Handballer aus dem Nordhorner Stadtteil Stadtflur. Foto: Schröer
Bild 1/3
  • Über den großen Pokal sowie die Urkunden für den ersten und auch dritten Platz freuen sich die Handballer aus dem Nordhorner Stadtteil Stadtflur. Foto: Schröer
  • Packende Duelle um den Ball lieferten sich die Schüler aus Bad Bentheim und Nordhorn. Foto: Schröer
  • Riesig war die Freude bei den Jungen und Mädchen der Grundschule Stadtflur nach dem Finalsieg. Foto: Schröer

Die Stadtflur-Grundschule hat den 10. Handball-Cup gewonnen. Am Sonnabend gingen mehr als 250 Jungen und Mädchen in 20 Mannschaften an den Start. Im Halbfinale standen Teams der Grundschulen Stadtflur und Bad Bentheim.

Nordhorn. Die zehnte Auflage des Handball-Grundschulcups in der Grafschaft hat für viel Betrieb im Kreissportzentrum gesorgt: Mehr als 250 Schülerinnen und Schüler wetteiferten im Euregium und den beiden Kreissporthallen um Tore und gute Platzierungen. Die stärksten Handballerinnen und Handballer kamen in diesem Jahr von der Stadtflur-Grundschule in Nordhorn und der Grundschule in Bad Bentheim. Denn unter 20 Mannschaften aus 17 Grundschulen aus dem gesamten Kreisgebiet machten die beiden Schulen die Halbfinalpartien unter sich aus. Am Ende jubelten die Stadtflur-Schüler über den Turniersieg.

Nach 40 Vorrundenpartien hatten sich die Mannschaften Stadtflur I und II sowie Bad Bentheim I und II jeweils den Gruppensieg gesichert. In den Halbfinals setzten sich im Euregium jeweils die ersten Mannschaften durch: Stadtflur I schlug die zweite Mannschaft aus der Burgstadt mit 4:1, die Bad Bentheimer behielten gegen Stadtflur II mit 6:1 die Oberhand. Im Finale drehten die Nordhorner dann noch einmal richtig auf und zeigten beim 5:1-Sieg ihr Können. „Die meisten sind eigentlich Fußballer, aber unsere Mädchen und Jungs haben auch im Handball stark zusammen gespielt“, freute sich Sportlehrer Ralf Beitzel, der die Schüler in der Handball-AG betreut. Für die Grundschule Stadtflur war es bei der Jubiläumsausgabe des Grundschulcups der zweite Gesamtsieg. In den Jubel über den Finalsieg reihten sich auch die Spielerinnen und Spieler der zweiten Mannschaft ein, die zuvor im Siebenmeter-Werfen mit 1:0 gegen Bad Bentheim II die Nase vorn gehabt hatten.

Video

13.02.2017 Kleine Handballer in Nordhorn ganz groß!
Nordhorn: 17 Grundschulen und 20 Mannschaften nahmen an dem 10. Handballturnier der Grafschafter Grundschulen teil.

„Das Turnier ist hervorragend gelaufen. Die Teams haben tollen Einsatz gezeigt und vor allem sind alle verletzungsfrei geblieben“, sagte Schulsport-Fachberater Rainer Voigt. Über die gelungene Werbung für den Handballsport freute sich bei der Siegerehrung mit allen 20 Mannschaften auch Heinz-Walter Hannemann, der Vorsitzende der Handball-Region Bentheim/Emsland. Der Verband ermöglichte es, dass alle 250 Jungen und Mädchen Medaillen mit nach Hause nehmen konnten. Groß war die Freude auch über zwei Sonderpreise, die die HSG Nordhorn-Lingen ermöglichte. Die Grundschule auf dem Schüttorfer Süsteresch und die Stadtflur-Grundschule wurden aus dem Lostopf gezogen. Die Schüler dürfen bei einem Zweitliga-Heimspiel zusammen mit HSG-Spielern einlaufen. Ein Sonderlob sprach Voigt der Grundschule Bad Bentheim für die Organisation aus, die Sarah Feldkämper und Nicole Sackbrook für den Vorjahressieger federführend in Angriff genommen hatten. Im kommenden Jahr wechselt diese Aufgabe in die Hände der Stadtflur-Schule.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden
Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Tippspiel